Öffentliches Studienregister des CCC-München

Studie AGO - OVAR 11 / ICON 7

Studie Studiendesign Status Ein-/Auschlusskriterien Therapie Teilnehmer Dokumente Berechtigungen Tumorboards

Studie
World
Studienakronym
:
AGO - OVAR 11 / ICON 7
World
Vollständiger Titel
:

ICON7 - A randomised, two-arm, multicentre Gynaecologic Cancer InterGroup trial of adding bevacizumab to standard chemotherapy (carboplatin and paclitaxel) in patients with epithelial ovarian cancer.

World
Beschreibung
:

Der derzeitige Standard in der Therapie des Ovarialkarzinoms ist
Paclitaxel und Carboplatin. Bevacizumab ist ein rekombinanter
humanisierter monoklonaler Antikörper
, der VEGF bindet und so dessen
Wirkung an den Zielzellen blockiert. Bevacizumab ist für die
Primärtherapie bei metastasiertem Kolon- und Rektumkarzinom
zugelassen, und hat auch beim Ovarialkarzinom in zwei Phase-II Studien
zu verbesserten Ansprechraten und Stabilisierung der Erkrankung bei
akzeptabler Toxizität geführt. Die Kombination von Bevacizumab mit
Paclitaxel und Carboplatin ist bereits bei anderen Krebserkrankungen
erprobt worden, beim epithelialen Ovarialkarzinom stellt diese
Kombination jedoch einen neuen Therapieansatz dar, der Gegenstand
dieser Studie ist

World
EudraCT-Nr.
:
World
ISRCTN-Nr.
:
World
Zuständige Einrichtung
:
KUM - GYN - Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Großhadern) Lmu
Krankheitsentitäten
Klassifikation Code Beschreibung
ICD-10-GM C56 Bösartige Neubildung des Ovars
Studiendesign
World
Verblindungstyp
:
Offen
World
Studienphase
:
III
Status
World
Status
:
Studie beendet
Voten
World
Ethikkommission - Votum
:
Positiv
Initiierung & Abschluß
World
Abschlussdatum (Plan / Ist)
:
Unbekannt / Unbekannt
Teilnehmer Die Studienleitung hat einer Freigabe der Kontaktdaten der Hauptprüfer bzw. Hauptansprechpartner nicht explizit zugestimmt.