Öffentliches Studienregister des CCC-München

Studie THIAMAT

Studie Studiendesign Status Ein-/Auschlusskriterien Therapie Teilnehmer Dokumente Berechtigungen Tumorboards

Studie
World
Studienakronym
:
THIAMAT
World
Vollständiger Titel
:

Lokalablative Therapie hepatischer Malignome - Fernwirkung auf nicht behandeltes Tumorgewebe

World
Beschreibung
:

Lokalablative Therapiemaßnahmen hepatischer Malignome (Radiofrequenzablation, HDR-Brachytherapie, Mikrowellenablation) führen durch die Einwirkung physikalischer Noxen (ionisierende Strahlung, Hitze) zu einer Destruktion von Tumorgewebe. Je nach Tumorlokalisation, -morphologie und Verfahren kommt es hierbei auch zu einem mehr oder minder großen Flurschaden an gesundem Lebergewebe und einem im Verlauf kompensatorischen Leberwachstum bzw. einer Leberhypertrophie.Die Fernwirkung auf nicht behandeltes Tumorgewebe nach ablativer Tumortherapie an einem anderen Ort - unabhängig ob wachstumsfördernd oder wachstumshemmend - wird "abscopal effect" genannt (wobei der Begriff sich in den letzten zwei Jahren zunehmend für die immunologische, wachstumshemmende Fernwirkung durchzusetzen scheint).

World
DRKS-Nr.
:
World
Zuständige Einrichtung
:
Klinik und Poliklinik für Radiologie Lmu
Krankheitsentitäten
Klassifikation Code Beschreibung
ICD-10-GM C78.7 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge
ICD-10-GM C18.- Bösartige Neubildung des Kolons
ICD-10-GM C19 Bösartige Neubildung am Rektosigmoid, Übergang
ICD-10-GM C20 Bösartige Neubildung des Rektums
ICD-10-GM C22.0 Leberzellkarzinom
ICD-10-GM C50.- Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma]
Studiendesign
World
Studientyp
:
Interventionsstudie
World
Verblindungstyp
:
Offen
Status
World
Status
:
Rekrutierung aktiv
Voten
World
Ethikkommission - Votum
:
Positiv
World
Ethikkommission - Bearbeitungsnummer
:
17-331
Initiierung & Abschluß
World
Abschlussdatum (Plan / Ist)
:
Unbekannt / 2019-12-31
Therapie
World
Therapielinie
:
Palliativ
World
Therapie
:

HDR-Brachytherapie, Radiofrequenzablation (RFA) oder Mikrowellenablation (MWA) in mehr als einer Sitzung vorgesehen sind.

Teilnehmer
Funktion Vorname Nachname Einrichtung
World Sponsor Klinikum der LMU München Magnifier
World Verantwortlicher Ansprechpartner Clemens Cyran Klinik und Poliklinik für Radiologie Magnifier
World Hauptprüfer Jens Ricke Klinik und Poliklinik für Radiologie Magnifier